So fing alles an...

Als damalige Leiterin im Kindergarten der Deutschen Schule in Stockholm erzählte Frau Kazzer, nach ihrer Rückkehr von einer Gambia-Reise, den Kindern von den Erlebnissen in einer Vorschule in Bakau.

Dort herrschten teilweise noch katastrophale Verhältnisse, es gab kein Schulmaterial, kein Spielzeug und kein richtiges Schulgebäude.

An einem Elternabend berichte sie den Eltern von dieser Schule in Bakau. Schnell war die Idee geboren, den Menschen dort zu helfen.

Die Eltern sagten ohne Zögern ihre Unterstützung zu und so konnte in kurzer Zeit und voller Tatendrang das Projekt

„Kinder helfen Kindern in Gambia“

ins Leben gerufen werden.

Seit Anfang Februar 1998 wird die Vorschule in Bakau materiell und finanziell unterstützt. Es wurden unter anderem drei Toiletten und ein dazu gehöriger Tank gebaut. Ende des Jahres 2000 wurde die alte Vorschule abgerissen, da das Land für andere Zwecke genutzt werden sollte.

Bei den Eltern des Kindergartens und der Leitung der deutschen Schule fanden wir große Unterstützung und so konnte bereits im Oktober 2003 die neue Vorschule eröffnet werden.

"Rosemarie´s Nursery School".

Das Vorhaben wurde durch Firmenspenden erleichtert , so zum Beispiel Spenden von Siemens und Bosch.

Momentan wird die Vorschule von ca. 190 Kindern im Alter von drei bis sieben Jahren besucht.

Soweit möglich wird die Schule mit Allem, was die Kinder benötigen, unterstützt und auch finanziell unterhalten.

Nach der Pensionierung von Frau Kazzer 2003 ging das Projekt in private Trägeschaft über. Das Projekt wurde zudem von Frau Strindlund unterstützt und konnte so erfolgreich fortgeführt werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es mehr als 100 Patenkinder, die mit 72 Euro jährlich unterstützt werden.

Das Geld reicht für den Vorschulbesuch, eine Schuluniform, Schulmaterial und ein Mittagessen.

Gründung Gamcin e.V.

2008 schrieb Frau Gäbler ihre Diplomarbeit über das Thema:

„Schulsozialpädagogische Arbeit in Bakau/Gambia, Fundraising und Nonprofit-Organisation in der Entwicklungszusammenarbeit am Beispiel der Gründung des Vereins "Gamcin e.V".

 

Durch die Gründung des Vereins Gamcin e.V. lebt das Projekt erfolgreich weiter und es kann noch mehr Kindern und Famlien in Gambia geholfen werden.

Unser Partner Herr Jatta begleitet und unterstützt den Verein und die Schule vor Ort und gibt ständig Rückmeldungen.

 

 

1997-2002

2002